© Sebastian Gollnow

Mehrfach-Einbrüche in Handyshop in Ebelsbach im Landkreis Haßberge – Zeugen dringend gesucht!

Für den Besitzer eines Handyladens in Ebelsbach im Landkreis Haßberge ist es kaum auszuhalten. Bereits zum achten Mal sind Unbekannte in seinen Laden eingebrochen. Das letzte Verbrechen hat sich vergangene Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet. Wie die Polizei in Unterfranken berichtet hatten es die Täter dabei ausschließlich auf Smartphones abgesehen. Der Schaden liegt mittlerweile bei rund 400 000 Euro. Manfred Kremer, der Geschäftsführer des Handyshops ist frustriert! Im Radio Bamberg Interview sagt er, was Sie tun können:

Die Kripo Schweinfurt ermittelt.

 

Hier der Polizeibericht und die Telefonnummer der Kripo Schweinfurt:

Einbruch in Handyladen – Tatwerkzeug zuvor aus Feldscheune entwendet – Wer hat Verdächtiges beobachtet?

 

EBELSBACH, LKR. HASSBERGE. Ziel von Einbrechern ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum wiederholten Male ein örtlicher Handyladen gewesen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft bei ihren Ermittlungen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen Mitternacht und 08:00 Uhr morgens, verschafften sich Unbekannte über die Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt zu einem Handyladen in der Bahnhofstraße. Die Täter entwendeten aus dem Geschäft, in welches in der Vergangenheit bereits sieben Mal eingebrochen wurde, ausschließlich Smartphones. Der Gesamtwert der Beute liegt nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich.

 

Nach derzeitigen Erkenntnissen entwendeten die Unbekannten ihr gesamtes Einbruchswerkzeug kurz in derselben Nacht in einer Feldscheune in der Maingasse und ließen dieses nach dem Einbruch auch im Handyladen zurück.

 

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Der Sachbearbeiter bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 09721/2021731 zu melden.