© Jens Wolf

Mehr Geld für Reinigungskräfte in der Region.

Sie machen sauber und sind oft unverzichtbar: Reinigungskräfte und Fensterputzer. Und für sie gibt es jetzt gute Nachrichten: Wie die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt aktuell (06.02.) mitteilt, bekommen Reinigungskräfte ab sofort mehr Geld für ihre Arbeit. Zum Januar ist der spezielle Mindestlohn auf 10 Euro 56 pro Stunde angestiegen. Bei den Fensterputzern sogar auf 13 Euro 82. In der Region Bamberg-Forchheim betrifft das insgesamt 390 Angestellte. Wer täglich Schulen, Büros und Krankenhäuser sauber hält, mache einen harten Job. Dafür gebe es jetzt den verdienten Zuschlag, so Gerald Nicklas, der Bezirksvorsitzende der IG Bau in Oberfranken.