© Christophe Gateau

Mehr Corona-Neuinfektionen in den Kitas in Stadt und Landkreis Bamberg.

In den Kitas in Stadt und Landkreis Bamberg gibt es nur Notbetreuung. Dennoch teilt das Landratsamt Bamberg aktuell  mit: genau dort häufen sich die Infektionen. So gab es

In der zurückliegenden Woche neun Infizierte in sechs Einrichtungen. Gut 80 Kontaktpersonen müssen als Kontaktpersonen in Quarantäne. Außerdem sind in der kommenden Woche in der Region Bamberg-Forchheim Schulen und Kitas geschlossen. Präsenzunterricht gibt es lediglich: in den vierten Klassen der Grundschulen, in der Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien, in den Fachoberschulen sowie in Abschlussklassen.

 

Hier die Presseinfo aus dem Landratsamt:

 

Infektionen in sechs Kitas

 

  1. April 2021

 

Obwohl in den Kitas in Stadt und Landkreis nur Notbetreuung angeboten wird, häufen sich die Infektionen dort. In der zurückliegenden Woche gab es neun Infizierte in sechs Einrichtungen. Gut 80 Kontaktpersonen müssen als Kontaktpersonen in Quarantäne.

 

Hier der Impfreport für die Region Bamberg:

Und hier die aktuellsten Zahlen

(Stand 22.04., inklusive Impfungen in Arztpraxen)

 

Einmalig Geimpft: 46.035 (+1601)

Vollständig geimpft: 15.076 (+1)

 

Impfquote Bamberg

Einmalig Geimpft: 20,5 %

Vollständig geimpft:  6,7 %

 

Impfquote Bayern

Einmalig Geimpft: 22,9 %

Vollständig geimpft:  6,8 %

 

Inzidenz:

(23.04.)

Stadt: 140,9

Landkreis: 151,5