Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter steht vor dem Spiel im Stadion., © Tom Weller/dpa/Archivbild

Medien: FC Augsburg leiht jungen Angreifer Yeboah aus

Der FC Augsburg steht Medienberichten zufolge kurz vor der Verpflichtung des Stürmers Kelvin Yeboah. Wie unter anderem der TV-Sender Sky und die «Augsburger Allgemeine» am Montag berichteten, soll der Angreifer des italienischen Zweitligisten CFC Genua bis Saisonende ausgeliehen werden. Der Neffe des ehemaligen Bundesligaprofis Anthony Yeboah wäre bereits Augsburgs vierter Neuzugang seit Jahresbeginn.

Der bayerische Fußball-Bundesligist hatte schon Mittelfeldspieler Arne Engels, Offensivmann Dion Beljo und Außenverteidiger David Colina unter Vertrag genommen. In Genua kam Yeboah in dieser Saison bislang nur auf wenige Einsatzminuten. Der FCA soll sich eine Kaufoption gesichert haben.

Nach Informationen der «Augsburger Allgemeinen» hätte die Verpflichtung des 22 Jahre alten Stürmers auch Folgen für den Verbleib von FCA-Routinier Florian Niederlechner. Hertha BSC hatte sich schon vor Tagen die Dienste des Ebersbergers ab kommender Spielzeit gesichert. Nun könnte Niederlechner den FCA vorzeitig Richtung Berlin verlassen.