© Stephan Jansen

Mann wird bei Fällarbeiten von Baum erschlagen

Hitzhofen (dpa/lby) – Ein 52 Jahre alter Mann ist bei Fällarbeiten von einem Baum erschlagen worden. Der Mann habe gemeinsam mit seiner Familie in einem Waldstück bei Hitzhofen (Landkreis Eichstätt) am Montag mehrere Bäume für den Eigenbedarf gefällt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Dabei blieb nach Angaben der Familienmitglieder ein bereits gefällter Baum in einem anderen Baum hängen, drehte sich, schlug nach hinten aus und traf den 52-Jährigen seitlich am Kopf. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt zu dem Hergang. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es keine.