Ein Mann trägt Handschellen., © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Mann stören Bauarbeiten und bedroht Arbeiter mit Luftgewehr

In Oberbayern hat ein Mann mit einem Luftgewehr einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst, weil er sich an Bauarbeiten störte. Der 76-Jährige habe sich von den Arbeiten vor seinem Grundstück in Feldkirchen (Landkreis München) genervt gezeigt und die Arbeiter am Mittwoch mit einem Luftgewehr bedroht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach Angaben der Polizei forderte er die Bauarbeiter auf, ihre Arbeit zu beenden, sonst würde er alle erschießen. Teile des Unterstützungskommandos – Spezialkräfte der bayerischen Polizei – rückten an. Der 76-Jährige wurde festgenommen. Verletzt wurde niemand.