© Jens Büttner

Mann soll 5,5 Kilo Marihuana verkauft haben

Ruhstorf (dpa/lby) – Einen mutmaßlichen Drogendealer hat die Bundespolizei in Niederbayern verhaftet. Die Beamten kontrollierten nahe Ruhstorf (Landkreis Passau) ein aus Österreich kommendes Auto, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Dabei stellte sich am Freitag heraus, dass der 26 Jahre alte Beifahrer vom Amtsgericht Tuttlingen in Baden-Württemberg mit Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Ihm wird vorgeworfen, im Jahr 2019 in Baden-Württemberg insgesamt 5,5 Kilogramm Marihuana verkauft zu haben. Danach tauchte der 26-Jährige den Angaben zufolge unter. Zu einer Gerichtsverhandlung im vergangenen Januar kam er nicht. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

© dpa-infocom, dpa:210531-99-806111/3