Mann klemmt Kopf zwischen Container und Lastwagen-Arm ein

Ein Arbeiter hat seinen Kopf auf einer Baustelle in Garmisch-Partenkirchen zwischen einem Container und einem Lastwagen-Arm eingeklemmt. Der 48-Jährige sei bei dem Vorfall am Montag schwer am Kopf verletzt worden, teilte die Polizei mit. Von Lebensgefahr werde aber nicht ausgegangen.

Der Mann hatte demnach einen Container aufladen wollen. Als der Lastwagen-Arm klemmte, schaute der 48-Jährige nach der Vorrichtung. Dabei sei der Lastwagen-Arm plötzlich nach unten gerutscht und habe den Kopf des 48-Jährigen zwischen Arm und Container eingeklemmt. Der Mann habe sich selbst noch befreien können, bevor Rettungskräfte vor Ort waren. Ein Hubschrauber habe ihn in eine Klinik geflogen.