© Friso Gentsch

Mann in Nürnberg erstochen: Mutmaßlicher Täter in Haft

Nürnberg (dpa/lby) – Ein 28-Jähriger ist in Nürnberg bei einem Streit erstochen worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein 31-jähriger seinen Bekannten am Montagabend vor einem Wohnhaus attackiert. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er noch am Tatort starb. Polizisten nahmen den mutmaßlichen Täter fest, ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den Deutschen. Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.