© Patrick Seeger

Mann greift 72 Jahre alten Nachbarn mit Machete an

Petersaurach (dpa/lby) – Ein 48-Jähriger soll im Landkreis Ansbach mit einer Machete auf seinen Nachbarn losgegangen sein. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sei er am Samstagabend zur Wohnung des 72-Jährigen gegangen und habe ihm gedroht, ihm mit der Machete auf den Kopf zu schlagen. Die Kripo ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Vermutlich hatte der mutmaßliche Täter den Angaben zufolge einen länger andauernden Streit mit seinem Nachbarn. Dem bedrohten Mann gelang es zusammen mit seiner Ehefrau, den Arm des Angreifers festzuhalten. Dieser ließ daraufhin die Machete fallen. Um weitere Angriffe abzuwehren, schlug die Ehefrau dem 48-Jährigen mit einem Regenschirm auf den Kopf.

Der betrunkene Tatverdächtige konnte schließlich mit Hilfe eines weiteren Nachbarn dazu überredet werden, in seine Wohnung in Petersaurach zurückzugehen. Dort konnte er widerstandslos festgenommen werden, wie die Polizei mitteilte. Er und die Ehefrau des angegriffenen Nachbarn waren leicht verletzt worden und wurden vom Rettungsdienst ambulant versorgt.

© dpa-infocom, dpa:210905-99-100695/2