© Rolf Vennenbernd

Mann droht vor Examensprüfung mit Amoklauf

Passau (dpa/lby) – Vor einer Staatsexamensprüfung in Passau hat ein Mann telefonisch mit einem Amoklauf gedroht. Die Polizei sicherte am Dienstagvormittag mit bis zu 60 Beamten die Veranstaltungshalle, in der die Prüfung stattfand. Zuvor seien alle 174 Studenten kontrolliert worden, dabei sei niemand aufgefallen, sagte ein Polizeisprecher. Die schriftliche Jura-Prüfung startete leicht verspätet und wurde ohne Zwischenfall am Nachmittag beendet. Die Polizei zog die Beamten nach und nach vom Umfeld der Halle ab.

Am frühen Dienstagmorgen hatte sich ein bislang unbekannter Mann von einer Telefonzelle in Passau aus beim Notruf der Polizei gemeldet und mit dem Amoklauf gedroht. Genauere Angaben machten die Beamten nicht. Die Kriminalpolizei versuchte, den Anrufer ausfindig zu machen.