Mängel am Gebäude auf dem Sportparkgelände im Bamberger Osten sorgen für finanzielle Schwierigkeiten.

Deshalb möchte die Stadt Bamberg jetzt der Stiftung TSV Eintracht unter die Arme greifen. Laut FT soll es um mehrere 100 000 Euro gehen. Die Stadt möchte jetzt zwei Sportplätze des Sportparks kaufen, so der aktuelle Beschluss im Finanzsenat. Das betroffene Gebäude ist erst vor vier Jahren eröffnet worden.