© Boris Roessler

Mädchen werden in Bamberg von Exhibitionisten belästigt

Die Polizei sucht in Bamberg derzeit nach einem Exhibitionisten. Laut aktueller Meldung hatte sich der bislang Unbekannte gestern Abend vor zwei 13 und 14 Jahre alten Mädchen entblößt. Passiert ist der Vorfall in der Pödeldorfer Straße, nahe Katharinenstraße gegen 17.15 Uhr. Der Täter sprach die beiden Mädchen an und verwickelte sie in ein Gespräch, dann zog er blank. Die Jugendlichen rannte davon, der Exhibitionist lief in Richtung Berliner Ring. Die Polizei sucht nach Zeugen.

 

 

Hier die ausführlichen Infos der Polizei:

 

Die beiden 13 und 14 Jahre alten Kinder waren, kurz nach 17.15 Uhr, in der Pödeldorfer Straße, nahe der Katharinenstraße, unterwegs. Der Unbekannte sprach die zwei an und verwickelte sie in ein Gespräch. Dabei kam es unvermittelt zur exhibitionistischen Handlung, worauf die Mädchen sogleich davonliefen. Der Tatverdächtige ging in Richtung einer in der Nähe befindlichen Krankenkasse. Nachdem die Kinder die Polizei verständigt hatten, fahndeten mehrere Streifenbesatzungen nach dem Mann, jedoch ohne Ergebnis.

 

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

 

  • geschätzte 40 Jahre alt
  • zirka 180 Zentimeter groß und schlank
  • trug eine beige Jacke, blaue Jeans, Sneakers und eine rote oder schwarze Mütze
  • sprach hochdeutsch und fränkisch

 

Die Kriminalbeamten fragen:

 

  • Wer hat am Mittwoch, zirka 17.15 Uhr, Beobachtungen in der Pödeldorfer Straße, nahe der Katharinenstraße, gemacht?
  • Wer kennt eine Person, auf die obige Beschreibung passt und/oder kann Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.