© Hendrik Schmidt

Mädchen nach Sturz aus drei Meter Höhe leicht verletzt

Kümmersbruck (dpa/lby) – Bei einem Sturz aus etwa drei Metern Höhe hat sich ein Mädchen in der Oberpfalz nur leicht verletzt. Die Elfjährige sei mit Mitschülerinnen auf der Zuschauertribüne einer Mittelschule in Kümmersbruck bei Amberg gestanden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Mädchen hätten herumgealbert, die Elfjährige habe ihren Schuh verloren, hieß es.

Als dieser nach unten fiel, habe das Mädchen ihm hinterhergeschaut, sich dabei zu schwungvoll über die Brüstung gelehnt und sei kopfüber nach unten gefallen. Nach dem Sturz war es den Angaben zufolge weiterhin ansprechbar. Der Notarzt habe am Montag nur leichte bei mittelschwere Prellungen bei der Gestürzten festgestellt.

© dpa-infocom, dpa:210928-99-395187/2