© Jens Wolf

Lotto Bayern: Schon jetzt mehr Lottomillionäre als 2017

München (dpa/lby) – Der Freistaat ist um 14 Millionäre reicher: So viele Bayern haben von Januar bis Juni dieses Jahres im Lotto Millionenbeträge gewonnen. Damit sei die Zahl der Gewinner 2017, in dem es 13 Millionengewinner gab, bereits jetzt übertroffen, sagte die Präsidentin Friederike Sturm von Lotto Bayern am Dienstag in München. Außerdem gab es 81 Gewinne von mindestens 100 000 Euro. Der Halbjahresumsatz von Lotto Bayern stieg um 2,7 Prozent auf 588,6 Millionen Euro. An die Staatskasse flossen davon 200 Millionen Euro, die dem Gemeinwohl zugute kommen.

Friederike Sturm warnte jedoch vor Schwarzlotterien. Deren Anbieter säßen im Ausland und böten im Internet Wetten auf die Ziehungsergebnisse an. Viele Spieler wüssten nicht, dass sie damit nicht an der offiziellen Bayern-Lotterie teilnehmen – Spieleinsätze gehen nicht in die Ausschüttung. «Das ist Produktpiraterie und eine Abzocke des bayerischen Staatshaushalts», sagte Sturm. Sie appellierte an Lottospieler, nur beim Original zu spielen.