Lauter als gewöhnlich verlief der Abend gestern am Bamberger Schillerplatz.

Zwischen 18 Uhr 30 und circa 20 Uhr gab es eine Kundgebung zu dem Thema ‚Keine rechte Hetze in Bamberg‘ – die richtete sich in erster Linie gegen eine zeitgleich stattfindende Veranstaltung der AfD im Spiegelsaal der Harmonie ein paar Meter weiter. Alexander Rothenbücher, stellevertretender Leiter der Polizei Bamberg Stadt sagte im Radio Bamberg Interview:

Ärger in Form einer Anzeige gibt’s dagegen für einen 17jährigen, der im Zuge der Kundgebung von der Polizei kontrolliert wurde und ein Tierabwehrspray sowie eine so genannte Schutzwaffe dabeihatte.