© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Laut RKI: Corona-Ampel in Bamberg springt auf „Dunkelrot“

Die Corona-Ampel im Stadtgebiet Bamberg ist auf „Dunkelrot“ gesprungen. So lautet der aktuelle Stand des Robert-Koch-Instituts. Demnach hat Bamberg den Inzidenz-Grenzwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche überschritten. Der Wert liegt derzeit bei 103,4. Wie die Stadt jetzt auf Nachfrage mitteilt, treten deshalb ab morgen schärfere Maßnahmen in Kraft. Die Sperrstunde für die Gastronomie und das Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen wird auf 21 Uhr vorgezogen. Sämtliche Veranstaltungen dürfen nur noch mit maximal 50 Personen abgehalten werden.