Landratsamt Forchheim verabschiedet Corona-Helfer

Stadt und Landkreis Forchheim galten als erste Region Oberfrankens als „coronafrei“. Jetzt nach zwei Monaten Dienst verabschiedet das Landratsamt Forchheim 29 junge Leute aus verschiedenen Bereichen, wie aus dem Finanzamt oder dem Oberlandesgericht. Sie sind Auszubildende aus anderen Bereichen wie zum Beispiel aus dem Finanzamt oder dem Oberlandesgericht. Während der Corona-Krise haben sie das Forchheimer Gesundheitsamt beim Nachvollziehen von Infektionsketten oder der Betreuung von Infizierten unterstützt. Reinhold Göller, der Geschäftsbereichsleiter Zentrale Dienst, dankte den Teammitgliedern im Namen von Landrat Hermann Ulm für ihre gut geleistete Arbeit. Jeder von ihnen bekam außerdem ein kleines Geschenk des Landkreises.