Landratsamt Bamberg verschickt Abfallgebührenbescheide – Gebühren bleiben stabil

In diesen Tagen erhalten fast 42.000 Grundstückseigentümer im Landkreis Bamberg Post vom Landratsamt. Der Inhalt: der Abfallgebührenbescheid. Konkret heißt das: die Abrechnung der im letzten Jahr in Anspruch genommenen Restmüllleerungen und die Festsetzung der Gebühren für das aktuelle Jahr. Und diese Gebühren bleiben laut einer aktuellen Mitteilung des Landratsamts auch 2019 stabil. Sollten zu dem Bescheid Fragen aufkommen, bittet das Landratsamt Bamberg einige Tage mit dem Anruf zu warten. Denn erfahrungsgemäß sind nach dem Versand der Abfallgebührenbescheide die Leitungen fast immer belegt.