Landkreis Schweinfurt: Viehtransporter kippt um – bis zu 30 Schweine verenden

Bei Sulzfeld im Grabfeld im Landkreis Schweinfurt ist gestern am späten Abend ein Viehtransporter umgekippt. Der Fahrer und der Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Der Laster hatte 90 Schweine geladen. Amtsveterinäre wurden verständigt, die den Abtransport und die Bergung überwacht und zum Teil Notschlachtungen angeordnet haben. Bis zu 30 Schweine sind durch den Unfall ums Leben gekommen. Der Schaden liegt bei etwa 100.000 Euro.

 

(Bild: News5/Merzbach)