© lra-fo.de

Landkreis Forchheim Straßensperrung in Wiesenthau

Info des Landratsamtes:

 

Vollsperrung FO 14 – Wiesenthau, Hauptstraße

 

Die FO 14 Wiesenthau, Hauptstraße, zwischen den Einmündungen Ehrenbacher Straße und Weiherstraße, wird wegen Wasserleitungsbauarbeiten im Zeitraum vom 31.05. bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis 21.08.2021, für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt.

 

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Gosberg und Forchheim/Reuth kommend über Kunreuth, Mittelehrenbach und Dietzhof. Aus Richtung Kirchehrenbach kommend über Leutenbach und Dietzhof.

 

Die Zufahrt der Anwohner und Anlieger zu Ihren Grundstücken ist auch während der Bauarbeiten gewährleistet.

 

Wegen Sperrung der Ortsdurchfahrt ändern sich die Fahrpläne der Buslinien 221 und 223 für Wiesenthau und Schlaifhausen und teilweise auch für Dietzhof und Leutenbach. Buslinienverkehr kann nur in Zeiten der Schülerbeförderung gewährleistet werden. Die Abfahrten müssen teilweise vorverlegt werden. Im Übrigen müssen ÖPNV-Fahrgäste aus Wiesenthau auf die Bahnanschlüsse ab Bahnhof Wiesenthau verwiesen werden.

 

Für Pendler  aus  Schlaifhausen werden zu den Frühzügen nach Forchheim und entsprechend nachmittags nach Bedarf Rufbusse angeboten, die bei der Anrufsammeltaxi (AST) unter der Tel-Nr. 09191 – 86 2511 zu den regulären Öffnungszeiten der AST-Zentrale spätestens am Vorabend bestellt werden können.

 

Die reguläre Haltestelle „Feuerwehrhaus“ kann nicht bedient werden.

Am Schlossplatz wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Diese wird jedoch zu anderen Zeiten angefahren. Die Schulabfahrten für Schüler aus Wiesenthau, Schlaifhausen erfolgen um ca. 15 Minuten früher.

 

Schüler von Wiesenthau, die in Ebermannstadt zur Schule gehen, werden an Schultagen bereits um 6.40 Uhr ab hier per Shuttlebus nach Schlaifhausen/ Ortsmitte befördert, wo sie in den Bus der Linie 223 umsteigen können.

 

Für Schüler nach Forchheim wird die Abfahrt ebenfalls um ca. 15 Minuten früher auf 7.20 Uhr gelegt.

 

In Leutenbach kann die Haltestelle „Raiffeisenstraße“ nicht angefahren werden.

Alleiniger Zustieg ist an der Haltestelle „Ortsmitte“ möglich. Bei allen Abfahrten der Linie 223 ändern sich die Zeiten etwas. Alle Heimfahrten verlängern sich geringfügig.

 

Die Linie 221 kann bei der Frühfahrt 6.45 Uhr aus Pinzberg den Halt 6.55 Uhr, Wiesenthau/Feuerwehrhaus in Richtung Ebermannstadt nicht bedienen. Ersatzweise hält sie um 6.56 Uhr am Bahnhof Wiesenthau/ Ost.

 

Die Mittagsheimfahrt der Linie 221 um 12.55 Uhr  vom Schulzentrum Ebermannstadt wird ab Ersatzhaltestelle Schloßplatz Wiesenthau über Mittelehrenbach-Kunreuth-Dobenreuth-Gosberg Elsenberg nach Pinzberg umgeleitet. Sie verspätet sich dadurch um  ca. 15 Minuten.

 

Die geänderten Fahrpläne können in Kürze auf der Internetseite des Landratsamtes Forchheim unter https://www.lra-fo.de/site/2_aufgabenbereiche/OEPNV/Fahrplanauskunft

und zu gegebener Zeit unter https://www.vgn.de/netz-fahrplaene/

eingesehen werden. Weitere Infos finden sich in den Fahrplanaushängen an den Haltestellen.