© Jens Büttner

Landkreis Forchheim: Polizisten lösen Geburtstagsfeier auf

Polizisten aus Ebermannstadt und Forchheim haben am Wochenende im östlichen Landkreis Forchheim eine Geburtstagsparty aufgelöst. Auslöser war ein Jugendlicher, der nach dem Konsum von Drogen ins Krankenhaus musste. Vor Ort fanden die Beamten heraus, dass alle Partygäste im Alter zwischen 15 und 19 Drogen genommen hatten. Die sollen sie vom Gastgeber bekommen haben. Jetzt wartet auf die Party-Meute eine Reihe von Anzeigen. Zum einen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes. Und: Weil ein Partygast ungeimpft war, laufen auch noch Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen die Kotaktbeschränkungen. Ein 15-Jähriger bekommt noch eine Anzeige mehr, weil er ein verbotenes Messer dabei hatte.