© Fabian Sommer

Landkreis Forchheim erweitert Testangebot

Weil sich immer mehr Menschen auf Corona testen lassen möchten, erweitert der Landkreis Forchheim die Öffnungszeiten an den beiden Schnelltestzentren in Forchheim und Ebermannstadt. Einen kostenlosen Schnelltest bekommen nur Personen, die keine Corona-Symptome haben.

  • Schnelltestzentrum Forchheim (ASB): Ruhalmstraße (Großparkplatz Ehrenbürg Gymnasium Forchheim)

Montag bis Freitag jeweils von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und

Samstag von 9.00 Uhr bis12.00 Uhr

  • Schnelltestzentrum Ebermannstadt (BRK): Pfarrzentrum St. Nikolaus, Kirchenplatz 9, 91320 Ebermannstadt

Montag bis Freitag jeweils von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Weitere Testmöglichkeiten für Schnelltests:

  • Hausärzte: Einige Hausärzte führen Antigen-Schnelltests selbst durch (unter der Nummer 116 117 erfahren Sie bei der KVB, welche Ärzte dies durchführen). Vereinbaren Sie hierzu telefonisch einen Termin.
  • Apotheken: Einige Apotheken führen Antigen-Schnelltests selbst durch (Auflistung unter www.lra-fo.de/corona). Vereinbaren Sie hierzu telefonisch einen Termin.
  • Schnelltestzentren der Gemeinden: Die Gemeinden Dormitz, Heroldsbach, Leutenbach, Neunkirchen am Brand und Weilersbach bieten ohne Termin Tests an. (Infos zu den Öffnungszeiten erhalten sie bei den jeweiligen Gemeinden oder auf der Homepage).