Landkreis Bamberg: Fahrradfahrer krachen aufeinander – Alkohol im Spiel.

Zwischen Geisfeld und Bamberg sind auf einem Flurbereinigungsweg gestern zwei Fahrradfahrer frontal zusammengestoßen. Die Männer im Alter von 42 und 56 Jahren verletzten sich am Kopf und kamen ins Klinikum Bamberg.

Weil der jüngere nach Alkohol gerochen hat, machte die Polizei einen Alkoholtest. Das Ergebnis: 1,6 Promille. Die Folge: eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

 

Hier der Polizeibericht:

Geisfeld. Auf einem Flurbereinigungsweg zwischen Geisfeld und Bamberg fuhren am Freitag, gegen 22:45 Uhr, ein 42-jähriger und ein 56-jähriger Fahrradfahrer in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Die beiden stießen frontal zusammen und verletzten sich am Kopf. Beide wurden ins Klinikum Bamberg verbracht. Da bei dem 42-jährigen Radfahrer durch die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,6 Promille ergab folgten eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Beide Radfahrer erlitten Kopfplatzwunden. Der Sachschaden an den Fahrrädern wird mit 200 Euro beziffert.