© Uli Deck

Landgericht Bamberg verurteilt Drogenhändler zu zweieinhalb Jahren Haft

Das Landgericht Bamberg hat heute einen 33 Jahre alten Mann zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hat dem Mann unter anderem bewaffnetem Drogenhandel vorgeworfen. Dass der Angeklagte bewaffnet gewesen sein soll, hat sich vor Gericht nicht bestätigt. Ganz im Gegensatz zu der Tatsache, dass er mehrfach Drogen gekauft und weiterverkauft hat. In diesen Punkten sprach ihn der Richter schuldig. Die zweieinhalb Jahre Haft muss er allerdings nicht antreten, da er die Zeit bereits mit seiner Untersuchungshaft abgesessen hatte.