© Daniel Karmann

Landgericht Bamberg setzt Prozess gegen mutmaßliche Brandstifterin fort.

Eine 77-jährige soll im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche mehrere Müllcontainer angezündet und in zwei Kellern Feuer gelegt haben. Das Landgericht Bamberg hat heute den Prozess gegen die Frau fortgesetzt. Zu Wort kamen weitere Zeugen: darunter Geschädigte, die Rauchgasvergiftungen erlitten hatten, die Verwalterin eines Hochhauses und ein Sachverständiger der Universität Erlangen, welcher die Brandverletzungen der Angeklagten in der Nacht der Festnahme untersucht hatte. Im Raum steht weiter die Unterbringung in der Psychiatrie. Die Fortsetzungstermine hat das Gericht für Anfang Dezember angesetzt. Ein Urteil fällt möglicherweise noch vor Weihnachten.