© Britta Pedersen

Landgericht Bamberg: Jugendstrafe für 21-Jährigen nach Überfall auf Juweliergeschäft im Februar 2017

Vor dem Landgericht Bamberg ist ein 21-Jähriger aus Litauen heute wegen schweren Raubes zu einer Jugendstrafe von 5 Jahren und 2 Monaten Haft verurteilt worden. Laut einem Gerichtssprecher sah es das Gericht als erwiesen an, dass der Mann bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Bamberger Innenstadt im Februar 2017 beteiligt war. Seine Komplizen waren bereits verurteilt worden. Die Täter hatten es damals auf hochwertige Uhren abgesehen. Die Dauer der Auslieferungshaft des Mannes wird auf seine Strafe angerechnet.