© Radio Bamberg

Krisenstab in Bamberg tagt zum Problem „BAllermann“.

Alkoholexzesse, Dreck und Lärm in den vergangenen Wochen im Bamberger Sandgebiet haben Konsequenzen. Das ist heute (8.6.) bei einer Krisensitzung des Corona-Krisenstabs im Landratsamt deutlich geworden. Als eine Folge denkt die Polizei über eine Einschränkung des „To go-Verkaufs“ nach. Außerdem stellt sich Alexander Rothenbücher der stellvertretende Polizeichef in Bamberg im Radio Bamberg Interview diese Frage:

Ein runder Tisch von Stadt, Polizei und Sandwirten läuft morgen ab 14 Uhr in der Bamberger Kongresshalle.