© Radio Bamberg

Krisensitzung zum „Partytourismus“ in Bamberg

Die Exzessiven Trinkgelage samt Lärm, Dreck und Schlägereien im Bamberger Sandgebiet haben eine Konsequenz: heute  trifft sich der Corona-Krisenstab im Landratsamt. Stadt und Polizei suchen jetzt eine gemeinsame Lösung, um die Krise zu bewältigen. Vor dem Treffen hat Thomas Schreiber, Chef der Bamberger Polizei, im Radio Bamberg Interview deutlich gemacht:

Auch viele Gastronomen sprechen sich gegenüber Radio Bamberg für strengere Feier-Regeln in der Bamberger Altstadt aus. Der Tenor: Bier genießen, Freunde treffen, feiern: JA. Zustände schlimmer als am Ballermann: Nein.