© Handwerkskammer Oberfranken

Krise und Neuanfang bei der Handwerkskammer Oberfranken.

Der Grund:  Vor kurzem sind der bisherige Präsident Thomas Zimmer und der Hauptgeschäftsführer Thomas Koller zurückgetreten. Sie haben möglicherweise als Aufsichtsräte übersehen, dass ein ehemaliger Mitarbeiter einer kooperierenden Steuerberatungsgesellschaft Steuern in Millionenhöhe hinterzogen hat. Das müsse jetzt aufgearbeitet werden, so Matthias Graßmann, dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer Oberfranken. Mit ihm hat sich Marc Peratoner unterhalten: