Krippen- und Kindergartenplätze in Hallstadt sind ab sofort kostenfrei!

Durch staatliche Zuschüsse und das Familiengeld sind die Kosten auf einen Restbetrag von 60 Euro bei der Krippenbetreuung und 35 Euro bei der Kindergartenbetreuung gesunken. Diese Kosten übernimmt ab sofort die Stadt Hallstadt um ihre Familien zu unterstützen, so Bürgermeister Thomas Söder in einer aktuellen Mitteilung der Stadt.

Die Arbeiterwohlfahrt als Träger verschiedener Einrichtungen für Kids in Hallstadt erklärt allerdings in einem Schreiben an betroffene Eltern: Es fehle noch die offizielle Bestätigung der Behörden, wann der Zuschuss umgesetzt wird – ebenso die rechtlichen Rahmenbedingungen. Sobald das der Fall ist, handle man entsprechend und setze die Zuschussregelung um.

Weitere Links:
https://www.hallstadt.de/nachrichten/2019/3/kindergarten-st-ursula-doerfleins

https://www.hallstadt.de/nachrichten/2018/12/24-weitere-krippen-und-15-zusaetzliche-kindergartenplaetze