© Monika Skolimowska

Kripo ermittelt wegen Falschgeld in Kronach

In einem Kronacher Supermarkt hat ein 21-jähriger am Freitagmittag versucht, mit Falschgeld zu bezahlen. Der Schwindel flog aber auf, jetzt ermittelt die Kripo Coburg. Als der junge Mann aus dem Kreis Kronach zwei 20-Euro-Scheine an der Kasse vorlegte, wurde die Verkäuferin stutzig und rief die Polizei. Der Tatverdächtige musste mit zur Dienststelle, und die Kripo wurde wegen der beiden Banknoten eingeschaltet.