Knapp eine Woche nach dem Bürgerbegehren in Bamberg: Bürgerinitiative meldet sich zu Wort

Nach dem Bürgerentscheid zum Hauptsmoorwald in Bamberg am letzten Sonntag meldet sich nun die siegreiche Bürgerinitiative „Für den Hauptsmoorwald“ zu Wort. Mit mahnenden Worten: Für die Initiative ist das Ergebnis ein wichtiger Erfolg, aber jetzt muss es auch weiter gehen. Die Verantwortlichen sehen das Ergebnis als deutliches Signal an die Bamberger Politik für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung. Deshalb fordert die BI einen gesellschaftlichen Prozess in Bamberg für eine nachhaltige Entwicklung statt politischer Schnellschüsse. Dabei soll die Stadtspitze transparent und stark mit der Bürgerschaft zusammenarbeiten. Das Muna-Gelände kann für die Bürgerinitiative bei Fragen der Stadtentwicklung eine Rolle spielen, muss es aber nicht zwangsläufig.