© Julian Stratenschulte

Kita in Forchheim muss wegen Corona-Fall geschlossen bleiben

Eigentlich sollten am Montag sämtliche Kitas in Bayern durch weitere Corona-Lockerungen wieder öffnen dürfen – für eine Kita im Stadtgebiet Forchheim gilt das aber nicht. Wie das Landratsamt auf Radio Bamberg Nachfrage bestätigt, hat sich eines der Kinder mit dem Coronavirus infiziert. Die Folge: Die gesamte Einrichtung muss in Quarantäne. Ein Sprecher des Landratsamtes gab aber Entwarnung: Bisher seien alle Tests bei anderen Kindern und Erziehern negativ ausgefallen. Bleibt die Lage dahingehend gleich, kann die Kita vielleicht nächste Woche in Teilen wieder öffnen, so der Sprecher weiter.