© Annegret Hilse

Kimmich sieht Verlängerung bei Bayern als Signal

München (dpa) – Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich sieht seine weitere langfristige Bindung an den FC Bayern als eine strategische Karriere-Entscheidung. Von ihr erhofft er sich zugleich ein Signal an Teamkollegen wie Leon Goretzka. «Ich würde mir wünschen, dass er nachzieht», sagte der 26-jährige Kimmich am Montag in München.

Die Vertragsverlängerung bis 2025 nannte er bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidzic «eine Entscheidung für meine hoffentlich noch besten Jahre». Kahn sprach von einem «ganz wichtigen Signal» des Vereins. Kimmich führte die Verhandlungen selbst und nicht mittels Berater. «Er hat genau gewusst, was er will. Er war sehr konsequent», berichtete Kahn.

«Basis der Unterschrift war, dass ich hier die Möglichkeit sehe, Titel zu gewinnen – auch in Europa», sagte Kimmich. Der aktuelle Kader sei qualitativ sehr gut, die Harmonie in der Mannschaft stimme auch, sagte der Triple-Sieger. Wichtig war Kimmich zudem, dass mit der langfristigen Verpflichtung von Julian Nagelsmann bis 2026 vom Verein das Signal gekommen sei, Kontinuität auf der Trainerposition zu haben. «Das hat auch eine große Rolle gespielt», sagte Kimmich.

© dpa-infocom, dpa:210823-99-939337/2