© News5/Merzbach

Kilometerlanger Stau auf der A73 nach zwei Auffahrunfällen

Gleich fünf Fahrzeuge waren an dem Geschehen heute Nachmittag zwischen Forchheim-Süd und Möhrendorf verwickelt. Nachdem ein Wagen auf der Straße abgebremst hatte, fuhr ein zweites Auto hinten auf – zwei Menschen wurden dabei verletzt. Zwei weitere Fahrzeuge kamen dahinter zum Stehen, die wurden allerdings von einem Opel zu spät wahrgenommen, sodass dieser in die Fahrzeuge krachte. Zwei Insassen, eine davon 12 Jahre alt, kamen zur Abklärung ins Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt, außerdem entstand durch das Unfallgeschehen ein enormes Verkehrschaos.