Kerzen und Blumen vor dem Haus, wo eine 14 Jahre alte Jugendliche bei einer Gewalttat getötet wurde., © Daniel Löb/dpa

Kerzen und Blumen am Tatort für getötete 14-Jährige

Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in Franken haben in der Nacht zum Samstag Menschen Blumen und Kerzen vor dem Tatort aufgestellt. Rosen und kleinere Kerzen waren um das Haus in Weisendorf bei Erlangen platziert, in dem die Jugendliche am Freitagmorgen gewaltsam zu Tode gekommen war. Als dringend tatverdächtig gilt ihr Bruder. Der 17-Jährige sollte am Samstag nach Polizeiangaben dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Tags zuvor hatte ihn die Polizei «in Tatortnähe» vorläufig festgenommen.

Die Mutter der beiden Jugendlichen wurde bei der Gewalttat schwer verletzt, sie kam ins Krankenhaus. Das Mädchen wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei wohl durch ein Messer getötet. Die Kripo Erlangen ermittelt.