Am 4. September 2002 gewann Kelly Clarkson die erste Staffel von «American Idol»., © Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Kelly Clarkson für Castingshow-Sieg «ein Leben lang dankbar»

20 Jahre nach ihrem Sieg bei der US-Castingshow «American Idol» hat Sängerin Kelly Clarkson das Jubiläum mit einem emotionalen Post auf Instagram gefeiert.

Der Sieg habe den Verlauf ihres Lebens geändert, schrieb die 40-Jährige. «Dieser Moment war die Tür, die mir so viel Zugang, Möglichkeiten und kreative Partnerschaften eröffnete, für die ich mein Leben lang dankbar sein werde. Die Familie und die Freundschaften, die ich in diesen 20 Jahren in der Musik und im Fernsehen aufgebaut habe, sind für mich unbezahlbar.»

Besonders stolz sei sie auf die «Freunde, die zu Familie geworden sind», teilte die Clarkson weiter mit. «Ohne sie wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin. Ich wäre wahrscheinlich überhaupt nicht hier.» Schließlich bedankte sich die Sängerin auch bei den Fans, die vor 20 Jahren in der Show für sie abstimmten.

Clarkson wurde in der Finalshow am 4. September 2002 vom Publikum zur Siegerin der ersten «American Idol»-Staffel gewählt. Im Laufe ihrer Karriere veröffentlichte die dreifache Grammy-Preisträgerin Hits wie «Breakaway», «Since U Been Gone» und «Behind These Hasel Eyes». Von 2018 bis Ende 2021 suchte sie als Coach bei der Castingshow «The Voice USA» selbst nach Nachwuchstalenten. Seit 2019 moderiert sie zudem ihre eigene «Kelly Clarkson Show» bei NBC.