Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Kein Führerschein: Duo muss Auto stehen lassen

Nach einer Fahrzeugkontrolle in Selb (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) haben zwei Frauen ihren Weg zu Fuß fortsetzen müssen. Die 37-jährige Fahrerin hatte keinen Führerschein – und ihre Beifahrerin wurde gesucht, weil sie eine Geldstrafe wegen eines Drogendeliktes noch nicht bezahlt hatte. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde bei der Fahrzeugkontrolle am Freitagabend festgestellt, dass gegen die 34-jährige Beifahrerin ein sogenannter Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Die Frau bezahlte ihre Geldstrafe gleich vor Ort und setzte ihren Weg zu Fuß fort. Auch die Fahrerin durfte ihre Reise nicht mit dem Auto fortsetzen, gegen sie wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.