© Radio Bamberg

Kein Astrazeneca Impfstoff für Impfzentren: so geht es in Bamberg und Forchheim weiter.

In den bayerischen Impfzentren gibt es ab dem 19. April keinen Astrazeneca-Impfstoff mehr bei Corona-Erstimpfungen. Und auch das Bamberger Impfzentrum erklärt: bis zum 18. April vergebe man für diesen Impfstoff noch Termine an über 60 – jährige – danach nicht mehr. Im Radio Bamberg Interview sagte die Leiterin des Impfzentrums Isabella Dietel-Curtis außerdem, die Zweitimpfungen finden jetzt grundsätzlich immer 12 Wochen nach der Erstimpfung statt:

Im Impfzentrum Forchheim läuft es mit dem Impfen und den Terminen im Prinzip genauso, heißt es dort auf Radio Bamberg Nachfrage.