© Armin Weigel

Raubüberfall in Bamberg – Stadtteil Gereuth

Einen Raubüberfall hat es gestern Nachmittag in Bamberg gegeben: im Stadtteil Gereuth ist ein 39-Jähriger Mann an einer Bushaltestelle überfallen worden. Nach Polizeiangaben ist der Mann um ca. 16 Uhr 45 von 3 Tätern angegriffen und geschlagen worden. Die Jugendlichen haben dann einen zweistelligen Bargeldbetrag von ihrem Opfer erbeutet. Als Zeugen auf den Überfall aufmerksam wurden, haben die Täter die Flucht ergriffen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Alle drei männlichen Tatverdächtigen haben eher jugendliches Alter. Einer hat bei dem Überfall eine blaue Jeans, ein weißes Sweatshirt und eine schwarze Jacke getragen. Seine beiden Komplizen waren jeweils dunkel gekleidet, einer davon im schwarzen Jogginganzug mit weiße Schuhen.

Die Polizei bittet um Mithilfe:

  • Wer hat in Bamberg am Samstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr 45 Uhr, den Überfall an der Bushaltestelle in der Gereuthstraße beobachtet oder die Tatverdächtigen flüchten gesehen?
  • Wer kennt die drei jungen Männer oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.