Ist es einfach nur geschmacklos oder in Zeiten des Wahlkampfes eine vertretbare Aktion?

Die SPD Haßberge hat in Eltmann ein älteres Hakenkreuzplakat aufgehängt. Auf dem Plakat wird die Aufhängung von Hakenkreuzen kritisiert und die SPD vergleicht das mit dem Aufhängen von Kreuzen, was Bayerns Ministerpräsident Söder veranlasst hat. Für die SPD Haßberge vertretbar, die Unterfranken-SPD distanziert sich allerdings von der Aktion, heißt es in der Main-Post.