© Sebastian Gollnow

Intensivstation im Forchheimer Klinikum fast vollständig belegt

Die Corona-Lage bleibt weiter angespannt. Auch in vielen Kliniken wird am Limit gearbeitet. Das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz meldet jetzt auf Radio Bamberg Nachfrage: Auf der Intensivstation in Forchheim gibt es aktuell nur noch ein freies Bett. Vier von 13 Patienten auf der Intensivstation leiden an COVID-19, alle davon werden beatmet. Für Notfälle stehen auch kurzfristig Kapazitäten übergangsweise zur Verfügung, teilt das Klinikum mit. In der Region Bamberg gibt es laut Intensivregister noch mehrere freie Betten.