Innenminister Herrmann: Keine Kapazität-Erhöhung in geplantem Ankerzentrum in Bamberg

Nach den Worten von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird die Umwandlung von Flüchtlingsunterkünften zu Ankerzentren keine Erhöhung der Aufnahmekapazitäten zur Folge haben. In Bamberg bleibe es bei einer Kapazität von maximal 1500 Flüchtlingen. Bei der Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf, die auch Ankerzentrum werden soll, bei es bei einer maximalen Kapazität von 500 – und mit den Außenstellen bei 1700 – Flüchtlingen bleiben, sagte Herrmann in Zirndorf.