© Axel Heimken

Ingolstadt sucht Nouris Nachfolger: «Grenzen das Thema ein»

Ingolstadt (dpa) – Zweitligaschlusslicht FC Ingolstadt will auf der Suche nach einem Nachfolger für den beurlaubten Trainer Alexander Nouri nicht überstürzt handeln. «Es sind viele Interessenten. Wir führen viele Gespräche und grenzen das Thema gerade ein», sagte Geschäftsführer Harald Gärtner am Dienstag. 24 Stunden zuvor hatten sich die Schanzer nach gerade einmal 63 Tagen im Amt von Nouri getrennt. Erstmal wird U19-Coach Roberto Pätzold das Team betreuen. Am Dienstag leitete er auch gleich die erste Einheit.

«Er wird solange der Trainer sein, bis wir der Meinung sind, dass wir den Mann gefunden haben, der uns aus dem Tabellenkeller führen kann», sagte Gärtner über Pätzold. Nach Informationen des «Donaukurier» gilt der frühere Schalker Coach Jens Keller als einer der Topkandidaten des FCI. Keller war auch schon im Gespräch als Nachfolger von Stefan Leitl. Nouri trat dann das Amt bei den Oberbayern an.