Informationen der Stadt Bamberg zum Grabfeld für „Sternenkinder“:

„Grabfeld für Sternenkinder“

Sozialstiftung und Stadt gestalten Fötengrabfeld neu

 

In Zusammenarbeit mit der Sozialstiftung wird die Friedhofsverwaltung ab April 2019 das Fötengrabfeld in ein „Grabfeld für Sternenkinder“ umgestalten. Dort können betroffene Eltern Abschied nehmen und ein Stück weit ihre Trauer bewältigen. Grabstätten, deren Nutzungszeit bereits abgelaufen ist, werden im Rahmen der Neugestaltung eingeebnet und neu angesät.

 

Zukünftig werden die Sternenkinder in einer einheitlich gestalteten Rasenfläche bestattet. Der bestehende Gedenkstein markiert den zentralen Platz im „Grabfeld für Sternenkinder“. Dort wird es Angehörigen in Zukunft möglich sein, Blumen und kleine Gegenstände abzulegen. Unansehnlich gewordener Grabschmuck wird künftig vom Friedhofsamt in regelmäßigen Abständen entfernt. Am Rande des Grabfeldes werden zudem Ruhebänke aufgestellt, welche den Besuchern die Möglichkeit zum stillen Gedenken geben sollen.

 

Mit den Arbeiten wird voraussichtlich ab April 2019 begonnen. Es wird daher herzlich gebeten, abgelegte Gegenstände bis dahin zu entfernen und etwaige Störungen und Belästigungen zu entschuldigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Friedhofsverwaltung.