Industrie- und Handelskammer in Forchheim zufrieden über Ausbaupläne am S-Bahn-Halt Kersbach!

Pendler und Unternehmen sind genervt vom ständigen Stau auf der A 73 zwischen Bamberg/Forchheim und Nürnberg. Umso positiver überrascht zeigt sich die Industrie- und Handelskammer in Forchheim von den Plänen für den Kersbacher S-Bahn-Halt. An Stelle von 40 Pendlerparklätzen gibt es hier in Zukunft 155 Plätze. Außerdem kommen zwei Supermärkte. Ab Herbst sind den ganzen Tag über noch mehr S-Bahnen Richtung Erlangen und Nürnberg im Einsatz. Das sei eine echte Alternative zum chronisch überlasteten Frankenschnellweg. Die beiden Märkte wirken sich dazu positiv auf dem Arbeitsmarkt aus, so die IHK in einer aktuellen Stellungnahme.