In Nürnberg hat gestern Nachmittag ein 21-jähriger Mann Sanitäter angegriffen

Die Einsatzkräfte wollten dem jungen Mann im Stadtteil Muggendorf helfen, weil er sich laut Polizei in einer ärztlichen Notlage befand. Zuerst war er kooperativ, doch plötzlich kippte die Stimmung und er schlug wild um sich. Er zwickte einem Helfer in den Arm, die alarmierte Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Weil der 21-Jährige wohl unter Drogen stand und weiter ärztliche Hilfe brauchte, kam er in ein Krankenhaus. Er muss sich jetzt auf Anzeigen einstellen.