© Stefan Puchner

In Gräfenberg im Landkreis Forchheim hat sich am Nachmittag ein tödlicher Motorradunfall ereignet.

Wie die Polizei auf Radio Bamberg Nachfrage sagt, hat ein 22-jähriger auf Höhe des Kalk- und Schotterwerks aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verloren – er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er gegen ein Gebäude des Kieswerks – durch den Aufprall verletzte er sich schwer.  Der Biker verstarb noch an der Unfallstelle – alle Wiederbelebungsmaßnahmen durch den Notarzt blieben ohne Erfolg.

 

Hier der Polizeibericht:

Motorradfahrer fährt gegen Mauer und stirbt

 

B2/GRÄFENBERG, LKR. FORCHHEIM. Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagnachmittag ein 22-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B2 bei Gräfenberg, als er alleinbeteiligt gegen eine Mauer fuhr.

 

Kurz nach 13.25 Uhr befuhr der 22-Jährige mit seinem Motorrad die B2 in Richtung Hiltpoltstein. Auf Höhe des Kalk- und Schotterwerks bei Gräfenberg verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er gegen ein Gebäude des Kieswerks und wurde durch den Aufprall schwerst verletzt. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen starb der junge Mann noch an der Unfallstelle.

 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Ebermannstadt bei der Klärung der Unfallursache. Der Gesamtsachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei etwa 3.500 Euro.

 

Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren unterstützten die Polizeibeamten an der Unfallstelle