© Lino Mirgeler

In Forchheim sind Unbekannte in ein Schulgebäude eingedrungen

Sie haben in einer Schule in der Fritz-Hoffmann Straße im Verwaltungstrakt mehrere Türen mit Gewalt geöffnet – dann durchwühlten sie die Räume. Anschließend flüchteten die Einbrecher offenbar ohne Beute. Die Unbekannten hinterließen einen Sachschaden von rund 5000 Euro. Tatzeitraum: Mittwoch, 17.30 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr. Die Kripo Bamberg sucht Zeugen.

 

Hier der Polizeibericht:

Einbrecher gelangen in Schulgebäude

 

FORCHHEIM. Unbekannte stiegen in der Nacht zum Donnerstag in eine Schule ein und durchwühlten mehrere Büroräume. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Eindringlinge im Zeitraum von Mittwoch, 17.30 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr, über ein Kellerfenster Zutritt zu dem Gebäude in der Fritz-Hoffmann-Straße. Im Verwaltungstrakt der Schule öffneten sie gewaltsam mehrere Türen und durchwühlten die Räumlichkeiten. Anschließend flüchteten die Einbrecher offenbar ohne Beute. Die Unbekannten hinterließen einen Sachschaden von rund 5000 Euro.

 

Die Kripo Bamberg bittet Zeugen, die zu besagter Zeit verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Fritz-Hoffmann-Straße beobachtete haben, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.